Pilates und Sex!

Pilates

Sex? Pilates? Ich bin immer wieder auf´s Neue überrascht, welche kruden Ideen in den Köpfen vieler Leute herumspuken, wenn es um Pilates geht.

Wer jetzt geglaubt hat, hier kommen heisse Sexthemen auf den Tisch, der hat leider Pech gehabt.

Heute geht es mir eher um die Vorurteile zu Pilates und was Pilates denn wirklich kann. Ich bin immer wieder auf´s Neue überrascht, welche kruden Ideen in den Köpfen vieler Leute herumspuken, wenn es um Pilates geht. Es reicht von „so ein bisschen Beckenboden- Gymnastik“ über „das ist nur was für Frauen“ bis hin zu „mit Pilates hat man tollen Sex“.

So ein bisschen stimmt ja alles was ich oben aufgeführt habe, doch ob ich nur durch das Pilates Training besseren Sex haben werde, lass ich mal dahingestellt. Wenn es im Bett langweilig ist, nutzt auch das beste Pilates Training nichts. Das ist ungefähr so, als würdest Du Dein Auto tunen um über den Nürburgring zu rasen, lässt ihn aber nur in Deiner Garage vor und zurück rollen…..

Was aber ist Pilates denn nun und warum schwören so viele Stars und Sternchen auf dieses Training?

Pilates ist ein super effektives Ganzkörpertraining. Pilates macht schlank und strafft den Körper von innen nach außen. Die Körperspannung verbessert sich und dadurch wirkt der  „Pilates Körper“ einfach größer und dynamischer. Normale Körperbewegungen bekommen eine Geschmeidigkeit und eine Leichtigkeit, die an Tänzer erinnert. Pilates ist Ästhetik pur!

In Australien und auch in  Amerika zählt das wöchentliche Pilates Training zum Standard Repertoire.

Ich hatte ein junges Mädel bei mir im Training, die als  Model arbeitete und hauptsächlich in Australien lebte. Sie war für einen Auftrag in Deutschland und hier auf der Suche nach einem Pilates Trainer.  Sie war total überrascht, dass Pilates in Deutschland so unpopulär ist.  In Australien und auch in  Amerika zählt das wöchentliche Pilates Training zum Standard Repertoire. Leider hat Pilates in Deutschland ein langweilige Image, immer so ein bisschen „strumpfsockig“ und überhaupt nicht „fancy“. Es ist gesund, tut dem Rücken gut, man kann es in jedem Alter machen und ist auch noch gut für die Seele. Das mag ja alles stimmen, ich wäre nur dafür, dass wir Pilates aus dieser traurigen Ecke heraus holen. Pilates ist so viel mehr!

Je nachdem auf welchem Level man beginnt, dauert es natürlich bis der Traumkörper sich zeigt.

Meist stellt man noch ein bisschen die Ernährung um und zusätzlich ein moderates Ausdauertraining schadet sicherlich auch nicht, aber dann sind alle Ampeln zum Pilates Body auf grün gestellt. Bis er sich dann zeigt und die ersten Veränderungen stellen sich bereits relativ früh ein, hilft es vielleicht der Motivation, dass das Training auf jeden Fall extrem gut ist für unseren Rücken, den Nacken, die Schultern und was auch immer.

Ich freue mich, wenn Du durch diesen Artikel Lust bekommen hast, das Training mal auszuprobieren und sehr, sehr gerne begleite ich Dich auf Deinem Weg zum sexy Pilates Body. Ruf mich an und vereinbare ein unverbindliches Probetraining, dann wirst Du schnell merken, was Pilates mit Dir macht.

Liebe Grüße und bis ganz bald

Deine Iris

, , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Meine kleine Pilates Geschichte!

Ähnliche Beiträge

Menü