Das „Hänge-Po-Syndrom“… geniale Tipps für einen knackigen Hintern

Pilates

Ein flacher Hintern oder ein  Hängepo ist weder Schicksal noch Veranlagung. Der schlaffe Freund ist hausgemacht!

Wie immer gibt es zig Übungen, Geräte und auch Youtube Videos um den Po wieder hoch zu bekommen…. doch bleiben die Erfolge oftmals aus. Die Zeit wurde investiert, harte Arbeit war es auch, das Ergebnis kann sich jedoch NICHT sehen lassen. Woran das liegt? Bestimmt nicht an den Genen, denn mit den  richtigen Tricks und ein bisschen Anatomie Verständnis kann jeder einen tollen Po bekommen.

„Gewusst wie“ ist auch hier der Schlüssel zum Erfolg. Hier also ein kleiner Anatomie Exkurs:

Der Po besteht aus verschiedenen Muskeln, hat diverese Aufgabe aber die Funktion, die er verlernt hat und ihn formlos macht ist die Hüftstreckung! Also die Bewegung, in der der Oberschenkel in der Hüfte nach hinten bewegt wird. Glaubt mir, das machen die wenigsten… meist wird hier über eine Bewegung um unteren Rücken gearbeitet. Der Po macht nix!!
Der Gegenspieler des Pos bei der Hüftstreckung ist der Hüftbeuger. Der wiederum arbeitet durchweg, ist hyperaktiv und chronisch verkürzt. Jeder Schritt, im Sitzen und auch in der Löffelchenstellung, der Hüftbeuger hat einen Job! Wenn ihr dann tolle Übungen macht, den Hüftbeuger aber nicht entspannen lernt, kann das nicht funktionieren. Soweit alles klar?
Also, der erste Schritt für einen Knackpo ist Dehnen des Hüftbeugers (da könnt ihr euch  gerne im Netz umschauen, da gibt es genügend Übungen) Jetzt erst können die Pomuskeln ordentlich feuern. Eine mega Übung für den Po ist die Beckenbrücke, hier ist die Hüfte schon gestreckt, die Pomuskeln haben demnach freie Fahrt.
Rückenlage, Beine beugen und dann das Becken anheben. Bauchnabel natürlich zur Wirbelsäule (sonst strekct ihr aus der Lendenwirbelsäule und der Po macht wieder nix) und das Becken (das ist das mit dem Schlüpper) hoch schieben und wieder in die Ausgangsposition zurück. 20 Wiederholungen, 3 Sätze mehrmals die Woche… Viel Spaß mit dem Knackpo!
Wenn ihr Lust auf mehr geniale Tipps habt oder den Po unter „Aufsicht“ trainieren möchtet, ihr seid herzlich zum Training eingeladen. Anrufen, Probestunde ausmachen, loslegen – ich freue mich auf Euch
in diesem Sinne, bis bald auf der Matte
Eure Iris
, , , ,
Vorheriger Beitrag
Baden Baden 6:30. Tolles Netzwerker-Treffen im alten Schloss!
Nächster Beitrag
Golf-Mental-Training

Ähnliche Beiträge

Menü